Login

Ergebnisse vom Wochenende 07./08. Juli:

 

SPG Durl/Spraitbach/TSB Schw. Gmünd 1 - TURA Damen 50               4 : 2

Das letzte Verbandsspiel führte uns nach Schwäbisch Gmünd. Schon nach den Einzeln standen für uns drei verlorene und nur ein Einzel gewonnen zu Buche. Bei den Doppeln gab es einen klaren Sieg und eine klare Niederlage. So endete das Spiel mit einer Niederlage.

Insgesamt haben wir die Verbandsrunde in der Staffelliga mit einem gesicherten Mittelfeldplatz abgeschlossen, da wir 2 Spiele gewonnen und 2 Spiele verloren haben.

Am letzten Verbandsspieltag haben wir spielfrei.

Es spielten: Rita Blank, Monika Kraft, Margit Leucht, Renate Hanselmann, Andrea Christ

 

 

2. Verbandsspiel vom 23.06.2018

TURA Damen 50 - TA TSV Schmiden 1                                                             5 : 1

Auch dieses Verbandsspiel war enger als es das Ergebnis oben zeigt. Alle Einzel und Doppel waren richtig umkämpft. Doch letztendlich waren wir einen Tick besser und verbuchten den 2. Sieg in dieser Saison.

 

3. Verbandsspiel vom 30.06.2018

SPG Bopfingen/Zöbingen 1 - TURA Damen 50                                                5 : 1

Beim Gegner in Bopfingen plagten sich 3 unserer Spielerinnen mit Verletzungen „über die Runden“. Unsere Gegnerinnen spielten gutes Tennis und wenn wir ohne Verletzungen und mit guter Form angetreten wären, so gab es eher keine Chance, dieses Verbandsspiel zu gewinnen. So kamen wir zufrieden und eher fröhlich mit einer Niederlage nach Hause.

Es spielten: Rita Blank, Monika Kraft, Ingrid Kolb, Margit Leucht, Renate Hanselmann

Die neue Tennisrunde 2018  -  Damen 50

 

TURA Damen 50  -  TA TC Oberrot 1                                                     5  :  1

Auf unserer heimischen Anlage im Steinach gab es spannende und enge Matches. Die ersten drei Einzel waren schon sehr knapp – es wurden 2 im Match-Tiebreak gewonnen, eines aber ebenso verloren.

Mit dem dann doch beruhigenden 3 : 1 Vorsprung gingen wir in die beiden Doppel. Die konnten wir dann solide zum 5 : 1 Endstand gewinnen.

 

Es spielten: Rita Blank, Monika Kraft, Ingrid Kolb, Margit Leucht, Renate Hanselmann

 

Abschlusstabelle - Damen 50 Staffelliga Gr. 122

Rang

Mannschaft

Begegnungen

Punkte

Matches

Sätze

Games

1

TV Buocher-Höhe 1

4

3:1

17:7

36:15

242:167

2

TA TURA Untermünkheim 1

4

3:1

11:13

27:27

223:214

3

SPG Bittenfeld/Neustadt 1

4

2:2

10:14

22:33

209:248

4

TC Rommelshausen 1

4

1:3

12:12

27:27

223:223

5

TA SG Oppenweiler-Strümpf. 1

4

1:3

10:14

22:32

187:232

Der letzte Verbandsspieltag in der Staffelliga der Damen 50 fand am vergangenen Wochenende statt. Unser Untermünkheimer Team hatte spielfrei. Wie schon früher berichtet, hatten wir keine Aussicht auf den ersten Tabellenplatz.

Somit haben wir in dieser Saison 2016 die diesjährige Tennisverbandsrunde mit einem guten 2. Platz abgeschlossen.

TURA    -    SPG Bittenfeld/Neustadt 1        2  :  4

Zu unserem letzten Spiel in dieser Verbandsrunde  traten wir am Samstagvormittag zuhause gegen die Spielgemeinschaft Bittenfeld/Neustadt an. Leider stand an diesem Tag das Glück nicht auf unserer Seite und wir mussten uns 2:4 geschlagen geben. Die Matches waren heiß umkämpft, ein Einzel und beide Doppel gingen über drei Sätze, aber wir konnten keinen der Match-Tiebreaks für uns entscheiden.

Derzeit stehen die TURA-Damen auf dem 1. Tabellenplatz, aber die anderen Mannschaften bestreiten erst am nächsten Wochenende ihre letzten Spiele und wir haben keine Chance auf den Meistertitel. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses geht die Meisterschaft auf jeden Fall an die Gewinnerinnen des Spiels Buocher Höhe gegen Bittenfeld/Neustadt. So treten wir nächstes Jahr wieder in der Staffelliga an.

Für TURA spielten in dieser Runde: Monika Kraft, Rita Blank, Renate Hanselmann, Margit Leucht und Edith Baumgärtner

Unseren treuen Fans herzlichen Dank für die Unterstützung bei den Spielen und für das Kuchenbacken!

TV Buocher-Höhe 1     -     TURA      3  :  3  (6  :  6  / Spiele  44  :  53)

Die TURA-Damen treten in der Verbandsrunde in der Staffelliga im Bezirk B an. Leider meint es der Wettergott dieses Jahr nicht gut mit den Tennisspielern. So begann schon das erste Spiel am 4. Juni gegen Buocher Höhe verspätet und auch zwischendurch gab es immer wieder Regenpausen. Nach teilweise engen Matches stand es 3:3, auch bei den Sätzen stand es unentschieden, aber die TURA-Damen konnten aufgrund mehr gewonnener Spiele den Sieg mit nach Hause nehmen.

TC Rommelshausen 1    -    TURA     3  :  3  (6  :  7)

Auch beim zweiten Spiel am 18. Juni standen die Tennisplätze in Winterbach immer wieder unter Wasser. Mit drei Stunden Verspätung konnten die Einzel gegen die Spielgemeinschaft Rommelshausen/Winterbach endlich beginnen. Danach stand es 2:2 und es regnete erneut. Die Doppel waren erst mit Einbruch der Dunkelheit fertig und wieder stand es am Ende 3:3, aber diesmal hatten die TURA-Damen einen Satz mehr gewonnen. Mit dem Sieg in der Tasche waren sie kurz nach Mitternacht endlich wieder zu Hause.

TURA   -   TA Oppenweiler/Strümpfelbach              3  :  3  (7  :  7  /  Spiele: 56  :  53)

Zum ersten Heimspiel in dieser Verbandsrunde hatten die Damen 50 am Samstagnachmittag die Spielerinnen der TA Oppenweiler/Strümpfelbach zu Gast. Nach den Einzeln führten die TURA-Damen 3:1, wobei die Matches teilweise hart umkämpft waren und erst im Match-Tiebreak entschieden wurden. Leider konnten sie sich dann gegen die starken Doppel nicht durchsetzen und so stand es wieder 3:3. Da die Sätze auch ausgeglichen waren, entschieden die gewonnenen Spiele und hier hatten die TURA-Damen drei Spiele mehr auf ihrem Konto und damit den Heimsieg in der Tasche. Knapper kann es kaum ausgehen!

Nächsten Samstag um 10.30 Uhr ist bereits unser letztes Spiel in dieser Runde und wir würden uns freuen, wenn uns wieder viele Zuschauer unterstützen!

TA TURA Untermünkheim - TC Ellenberg 1     6 : 0

Da wieder hohe Temperaturen angesagt waren, begannen wir unser letztes Heimspiel bereits um 10:00 Uhr am Samstagmorgen. Gegen die Damen aus Ellenberg ging es nur in einem Einzel knapp her, alle anderen gingen klar an die TURA-Damen und so stand es nach den Einzeln bereits 4 : 0. Das erste Doppel wurde klar gewonnen, das zweite Doppel machte es spannend. Nach einem  1 : 6-Rückstand im Match-Tiebreak konnten sie das Spiel noch für sich entscheiden. So feierten die Damen 50 mit einem klaren 6 : 0-Sieg und einem 2. Tabellenplatz einen tollen Saisonabschluß.

Für TURA spielten: Monika Kraft, Rita Blank, Renate Hanselmann, Margit Leucht

 

TA TURA Untermünkheim -  TA DJK SV Aalen 1     4 : 2

Nach der Niederlage am letzten Wochenende gingen wir hoch motiviert in unser erstes Heimspiel gegen Aalen. Nach den Einzeln führten wir mit 3 : 1 und es musste noch ein Doppel für den Gesamtsieg gewonnen werden. Beide Doppel konnten den 1. Satz für sich entscheiden, doch dann wurde es noch richtig spannend. Das erste Doppel verlor ganz knapp im Match-Tiebreak, das zweite Doppel konnten wir knapp im zweiten Satz mit 7 : 5 für uns entscheiden.

Anschließend feierten wir diesen 4 : 2 Sieg mit einer Flasche Sekt.

Damen 50

TA SV Jagstzell 1  -  TA TURA Untermünkheim    6 : 0

Am Samstag traten wir auswärts bei den starken Tennisdamen in Jagstzell an. Wir lieferten uns spannende Ballwechsel und teilweise ging es auch eng her, aber letztendlich behielten unsere Gegnerinnen bei jedem Spiel die Oberhand und wir mussten eine bittere 0:6-Niederlage hinnehmen.

Nächsten Samstag spielen wir um 14 Uhr daheim gegen Aalen und wollen es auf jeden Fall besser machen. Hierbei würden wir uns über die Unterstützung von zahlreichen Zuschauern freuen!

Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.