Login

Unsere Schüler- und Jugendfahrer waren in Mosbach beim MPDV Cup wieder ganz vorne dabei und besetzten das Podest in der Klasse U15 männlich gleich komplett. Die Ergebnisse unserer Freerider im Nachwuchsbereich:
U9: Moritz 4.
U13: Jakob 3.
U15: Lars1., Paul 2.,Lena 2., Linus 3., Hannes 7.
U17: Melissa 3.

Unsere Freerider-Kids liefen und fuhren beim Kinder Crossduathlon in Waldenburg mit und hatten jede Menge Spaß! Es mußte erst eine Runde um den Sportplatz gelaufen werden. Dann in der Wechselzone wurde das eigene Rad gesucht. Es war gar nicht so einfach dies zu finden, aber die Eltern und Betreuer haben lautstark geholfen. Auf der Radstrecke ging es auf breiten Sandwegen durch den Wald. Anschließend wurde das Rad wieder abgestellt und es mußte nochmal gelaufen werden. Dabei wurden unsere Starter sehr gut betreut durch die großen U17 Fahrer, Melissa und Tobi.
Unsere Ergebnisse in den vier Startgruppen:
Jahrgang 2009-2010: 2. Platz für Jaden
Jahrgang 2007-2008: 1. Platz für Jakob, 4. Platz Konrad
Jahrgang 2004-2006: 5. Platz für Lena
In der Altergruppe 2011-12 hatten wir leider keinen Starter.

IMG 20180715 WA0000
IMG 20180715 WA0002

SPG Lauchheim/Wasseralfingen - TURA Herren 60               7 : 2

Im dritten Auswärtsspiel mussten wir beim gut eingestellten Gegner in Lauchheim antreten. Wir waren geschwächt, weil unsere Nummer eins und fünf nicht spielen konnten. So war das Verbandsspiel schon nach den Einzeln entschieden – wir lagen 6 : 0 hinten.

In den Doppeln gelangen dann noch 2 Siege und eine Niederlage. Nun liegen wir im Mittelfeld der Tabelle.

Es spielten: Rolf Leucht, Rudolf Hesselmeier, Hermann Staib, Gerhard Knapp, Imanuel Gieck, Diether Hofmann, Siegfried Stecher

TURA Herren 1 - TA TSB Schwäbisch Gmünd               9 : 0

Im ersten Heimspiel der Runde konnten unsere Herren den ersten Sieg erspielen. Gegen den Gegner TA TSB Schwäbisch Gmünd, der personell nur zu viert angetreten war, konnte das Spiel mit 9:0 gewonnen und somit der Klassenerhalt in der Bezirksliga gesichert werden.

 

In zwei Wochen empfangen unsere Herren nun den STC 3 aus Schwäbisch Hall.

Es spielten: Hannes Wolf, Tobias Knapp, Stefan Meller und Kai Nitschmann. Im Doppel kam noch Tobias Staib zum Einsatz.

Ergebnisse vom Wochenende 07./08. Juli:

 

SPG Durl/Spraitbach/TSB Schw. Gmünd 1 - TURA Damen 50               4 : 2

Das letzte Verbandsspiel führte uns nach Schwäbisch Gmünd. Schon nach den Einzeln standen für uns drei verlorene und nur ein Einzel gewonnen zu Buche. Bei den Doppeln gab es einen klaren Sieg und eine klare Niederlage. So endete das Spiel mit einer Niederlage.

Insgesamt haben wir die Verbandsrunde in der Staffelliga mit einem gesicherten Mittelfeldplatz abgeschlossen, da wir 2 Spiele gewonnen und 2 Spiele verloren haben.

Am letzten Verbandsspieltag haben wir spielfrei.

Es spielten: Rita Blank, Monika Kraft, Margit Leucht, Renate Hanselmann, Andrea Christ

 

 

Verbandsspiel vom 23.06.2018

STC Schwäbisch Hall 1 - TURA Herren 60               3 : 6

 

An diesem Samstag spielten wir auf der Anlage des STC Hall. Wir Herren 60 hatten nach harten, hart umkämpften und knappen Spielen in den Einzeln einen 2 : 4 Vorsprung erarbeitet. Da es in den Doppeln ebenfalls clever für uns lief, konnten wir noch 2 Doppel zu unseren Gunsten verbuchen. So konnten wir mit einem weiteren Sieg zufrieden nach Hause fahren.

Es spielten: Roland Winkler, Rolf Leucht, Rudolf Hesselmeier, Hermann Staib, Wilhelm Hille, Gerhard Knapp, Siegfried Stecher, Diether Hofmann

 

Am 30.06. hatten wir spielfrei - weiter geht es am Sa 07.07.2018 auswärts in Lauchheim gegen deren SPG Lauchheim/Wasseralfingen.

2. Verbandsspiel vom 23.06.2018

TURA Damen 50 - TA TSV Schmiden 1                                                             5 : 1

Auch dieses Verbandsspiel war enger als es das Ergebnis oben zeigt. Alle Einzel und Doppel waren richtig umkämpft. Doch letztendlich waren wir einen Tick besser und verbuchten den 2. Sieg in dieser Saison.

 

3. Verbandsspiel vom 30.06.2018

SPG Bopfingen/Zöbingen 1 - TURA Damen 50                                                5 : 1

Beim Gegner in Bopfingen plagten sich 3 unserer Spielerinnen mit Verletzungen „über die Runden“. Unsere Gegnerinnen spielten gutes Tennis und wenn wir ohne Verletzungen und mit guter Form angetreten wären, so gab es eher keine Chance, dieses Verbandsspiel zu gewinnen. So kamen wir zufrieden und eher fröhlich mit einer Niederlage nach Hause.

Es spielten: Rita Blank, Monika Kraft, Ingrid Kolb, Margit Leucht, Renate Hanselmann

Am Sonntag stand das zweite Spiel der Aktiven Herren gegen Gaildorf an.
In engen Spielen mussten die Herren sich zum Schluss mit 6:3 geschlagen geben.
Vier der sechs Einzel konnten erst durch einen Match-Tiebreak entschieden werden, von denen sich unsere Herren in zwei Spielen durchsetzen konnten und mit einem 2:4 Rückstand in die Doppel gehen mussten.
Unsere Herren konnten dann eines der Doppel klar für sich entscheiden und ein weiteres, sehr spannendes Spiel ging wiederum erst durch einen verloren Match-Tiebreak an die Gastgeber aus Gaildorf. Highlight dieses Doppel war das 30 minütige Aufschlagspiel von Tobias Knapp, zusammen mit Hannes Wolf, dass die beiden letztlich für sich entscheiden konnten.
Das vermutlich entscheidende Spiel um den Klassenerhalt findet am Sonntag in Untermünkheim statt, wenn die Herren die Mannschaft aus Schwäbisch Gmünd erwarten.
Es spielten Hannes Wolf, Tobias Knapp, Stefan Meller, Kai Nitschmann, Jochen Staib und Sven Greifeneder.

Die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft U15 auf der Straße wurde in Reinstetten von RSC Biberach ausgerichtet. Unsere Freerider Linus Öhrlein und Tjark Krüger waren zum ersten Mal dabei und mussten sich in einem Feld von über 100 Fahrern behaupten. Nach gutem Start musste Tjark am zweiten Berg einem Sturz ausweichen und wurde so ausgebremst. In der zweiten Runde kämpfte er sich wieder an das Feld heran, konnte das Tempo dann aber an der nächsten Steigung nicht mehr mitgehen und kam schließlich als 68. ins Ziel. Linus, der immer stark am Berg fährt, hatte leider einen technischen Defekt und musste sich so zwei Mal wieder ans Feld herankämpfen. Er beendete das Rennen auf Platz 75. Auf dem 18,8 Kilometer langen Rundkurs, inklusive zweier Steigungen, wurden alle Fluchtversuche vereitelt und so kam es nach zwei Runden im Ziel zum Massensprint.
Meister bei den Schülern U15 wurde Matteo Groß (RV Concordia Reute) vor Justin Bellinger (RSC Biberach) und Max Märkl (RV Edelweiß Roschbach) sowie Tilla Geisler (RSC Cottbus) vor Hanna Geiser (RSC Biberach) und Franzi Arendt (RSC Turbine Erfurt).

03 RSC DM Reinstetten LB
04 linus1
05 Tjark2

Beim zweiten Rennen des MPDV Cups in Mannheim waren unsere MTB Kids mit  zwei 2. Plätzen von Lena Friz (U15)  und Melissa Calhan (U17) ganz vorn mit dabei. Leyla Calhan schlug sich wacker und erreichte bei ihrem zweiten MTB Rennen überhaupt den 4. Platz. Lars Schickner erreichte Platz 5. und Noah Müller Platz 9. (beide U15).
Unsere großen Freerider  belegten bei den Herren Lizenz gleich zwei Mal das Podest: Louis Wolf (Cube Factory Racing)  1. Platz, Tim Feinauer 3. Platz. Noah Neff (GTR) erreichte bei den Junioren Lizenz den 1.Platz, Thomas Feinauer Senoren II kam auf Platz 4.

01 Lena
02 Melissa2 002
Seite 1 von 66
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.