Login

TURA-Senioren müssen erste Saisonpleite hinnehmen

Im 4. Spiel der Saison verlor die Heimmannschaft gegen den Gast aus Gaisbach mit 1:3. Nach 2 grundlegend unterschiedlichen Halbzeiten entführte der Gast 3 Punkte aus dem Kochertal. Nach einem klaren Halbzeitrückstand drehten die Turaner im 2. Spielabschnitt auf, konnten die Niederlage aber nicht mehr verhindern.

Von Beginn an merkte die Heimmannschaft, dass sie es mit einem richtig guten Gegner zu hatten. Der Gast aus Gaisbach war besser im Spiel und ließ die Tura-Kicker nicht ihr Spiel aufziehen. Nach ein paar Torannäherungen folgte in der 21. Minute die verdiente Führung für Gaisbach. Nach einem Abpraller versenkte Jörg Weltin die Kugel aus kurzer Distanz im Tor. Die Heimmannschaft bekam weiterhin kaum Zugriff auf die Partie und hatte durch einen Distanzschuss von Björn Miemczyk die einzig nennenswerte Chance in der 1. Halbzeit. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte der SSV auf 2:0.  Oleg Baranowski verwandelte einen direkt getretenen Freistoß von der Strafraumgrenze. Tura-Keeper Daniel Kranz war zwar noch dran, konnte den Einschlag aber nicht mehr verhindern.

In der Pause stellte Tura-Coach Matthias Krumpein auf 3er Kette um und die Heimmannschaft war gewillt nochmal alles zu probieren. Tura bekam mehr Zugriff aufs Spiel und  in der 46. Minute fiel der Anschlusstreffer. Mutlu Metin köpfte eine schöne Flanke von Pati Pröllochs per Kerze ins Eck. Nach diesem Treffer gab Tura noch mehr Gas und erspielte sich einige beste Chancen. Die dickste Gelegenheit hatte Kapitän Timo Rößler, er traf aus aussichtsreicher Position nur die Latte. Die Gaisbacher standen massiert im Strafraum und blockten mehrere gute Gelegenheiten der Tura-Senioren. So kam es in der Nachspielzeit wie es kommen musste. Nach einem Missverständnis zwischen Timo Rößler und Jürgen Maurer spritzte Johannes Kloster dazwischen und versenkte die Kugel aus gut und gerne 40 Metern per Heber über den aufgerückten Keeper. Damit war der Drops gelutscht und Gaisbach ging als Gewinner vom Platz. Aufgrund des deutlich besseren 2. Durchgangs hätten die Turaner einen Punkt verdient gehabt.

Am letzten April-Wochenende geht es für beide Teams weiter. Am Samstag, 27.4. muss Tura Untermünkheim um 17.30 Uhr zu Ihrem ersten Rückrundenspiel beim TSV Kupferzell antreten. Am gleichen Tag erwartet der SSV Gaisbach die SGM Rosengarten.


Spielereignisse auf fussball.de:

http://www.fussball.de/spiel/tura-untermuenkheim-ssv-gaisbach/-/spiel/0264FV5358000000VS54898DVVICO5AC#!/


Autor: Jürgen Maurer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.