Login

Aktuelles vom Tisch

TTC Westheim – Jungen                    9:1

TSV Gaildorf – Mädchen                    7:3

Noch einmal ging es nach Gaildorf, diesmal gegen deren erste Mädchenmannschaft. Auch diesmal konnte unser Doppel Otterbach/Otterbach einen Punkt holen, wogegen Gamm/Reimer zumindest im 3. Satz chancenlos waren. Leider konnten die Gaildorfer Mädels dann auf 1:4 aus unserer Sicht davon ziehen, ehe Amelie unser erstes Einzel gewann. Anika spielte recht konstant, war immer dran, doch fehlten meist die entscheidenden 2, 3 Bälle pro Satz. Lena verkürzte zwischendurch auf 3:5 und theoretisch war ein Unentschieden drin. Amelie und Alina kämpften zwar tapfer, doch war die 3:7-Niederlage nicht zu verhindern. Am 9.12. wollen wir es nochmal wissen, bevor in der Rückrunde die Klassen neu eingeteilt werden: es geht gegen unseren Tabellennachbarn Gnadental.

PSG Schwäbisch Hall – Herren I        2:9

TSV Morsbach – Herren II                  7:9

Das erwartet knappe Spiel konnte unsere Zweite für sich entscheiden. Trotz des Heimvorteils des Gastgebers, deren Halle eher einer besseren Garage gleicht, waren es die Turaner, die wichtige Spiele knapp für sich entscheiden konnten. So gelang es mit 3 gewonnenen Doppeln am Ende die Nase vorne zu haben, obwohl man des Öfteren buchstäblich mit dem Rücken an der Wand stand.

Das vordere Paarkreuz war mit nur einem Sieg von Manuel Taffner erwartungsgemäß unterlegen, die Mitte konnte durch 2 Siege von Markus Sturm und einmal Philipp Kramar für uns entschieden werden. Hinten verliefen die Partien mit einem Sieg von Thilo Baier und dem ersten Saisonerfolg von Paul Leucht ausgeglichen, so daß unser Schlussdoppel Pröllochs/Taffner den wichtigen Sieg im Kellerduell sicherte.

Es spielten Jochen Pröllochs, Manuel Taffner, Markus Sturm, Philipp Kramar, Thilo Baier und Paul Leucht

TSV Bitzfeld IV – Herren III                1:6

Die Herren 3 waren zu Gast beim TSV Bitzfeld 4. Das Doppel Günter Hoffmann / Hansi Gutsche siegte nach vier hart umkämpften Sätzen. Michael Schmidt und Günter Feuchter gelang es einen 0:2 Satzrückstand noch in einen Sieg umzuwandeln. Die folgenden Einzel konnten gewonnen werden. Lediglich Günter Feuchter verlor in seinem ersten Einsatz  nach 3- jähriger Verletzungspause denkbar knapp mit 9:11 im vierten Satz.Somit gewann der TURA mit 6:1 uns steht hinter Oberrot auf Tabellenplatz 2.

TV Rechberghausen – Damen I          8:5

NSC Neckarsulm – Damen I               3:8

Beim letzten Doppelspieltag der Damen Verbandsklasse musste man am Samstag gegen den Absteiger aus der Verbandsklasse in Rechberghausen antreten. Zu Beginn schaute es so aus, als ob die TURA Damen die Partie ausgeglichen gestalten können. Nach einer 4:3 Führung und einem sehenswerten Match zwischen Kira Feher und Denise Campano sollte den TURA Damen leider nicht mehr allzu viel gelingen. Uli Pröllochs verlor unglücklich im fünften Satz. Kira holte den fünften und letzten Punkt für die Damen, ehe Kathrin Weiß und Uli Fischer leider nichts mehr gelang.

Am Sonntag folgte dann um 10 Uhr in Neckarsulm das letzte Spiel der Vorrunde. Die Damen mussten verletzungsbedingt auf ihre Nummer 2 Uli Pröllochs verzichten. Annalena Leucht rückte aber auf. Spielentscheidend waren sicherlich auch die beiden gewonnenen Doppel. Im ersten Einzeldurchgang stellten die Neckarsulmerinnen aber mit drei gewonnenen Einzel wieder den Ausgleich her. Mit einer 4:3 Führung gingen die Damen dann in den zweiten Durchlauf. Dieser sollte dann aber umso besser laufen. Kathrin gewann überraschend gegen die Nummer 2. Kira holte 2 weitere Einzel und auch Uli Fischer trug mit einem Einzelsieg zum Erfolg bei. Annalena Leucht war es zum wiederholten Mal vergönnt in einem spannenden 5-Satz Match den Sieg für die TURA Damen klar zu machen. Somit schließen die Damen die Vorrunde auf dem 2. Tabellenplatz ab und sind aktuell punktgleich mit dem Tabellenführer aus SV Westgartshausen. Es verspricht eine spannende Rückrunde zu werden.

damen 07.12.17

Damen II – SG Garnberg                    2:8

 

Diese E-Mail ist vertraulich. Wenn Sie nicht der rechtmäßige Empfänger sind, dürfen Sie den Inhalt weder kopieren, verbreiten oder benutzen. Sollten Sie diese E-Mail versehentlich erhalten haben, senden Sie sie bitte an uns zurück und löschen sie anschließend. This email is confidential. If you are not the intended recipient, you must not copy, disclose or use its contents. If you have received it in error, please inform us immediately by return email and delete the document. 

Mehr in dieser Kategorie: