Login

Aktuelles vom Tisch

Abteilung Tischtennis

Jungen 1 – SC Bühlertann 1        3 : 7

in einem Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn rechneten sich unsere Jungs gute Möglichkeiten auf ein paar Punkte aus. Nach einem müden Start wurden leider beide Doppel verloren und selbst ein Unentschieden rückte in weite ferne. Im ersten Einzeldurchgang konnten nur Leif und Martin einen Punkt für Tura beisteuern. Im zweiten Durchgang gewann Leif. Somit verlor man leider deutlich mit 3:7. Mit ein bisschen mehr Glück und Schwung wäre da sicher mehr drin gewesen. Trotzdem weiter dran bleiben Jungs. Für Tura spielten: Leif Tille, Frank Rottler, Martin Reum und Ruben Lang.

jungen

Mädchen 1 - TSV Langenburg 2             2 : 8

Trotz des klaren Ergebnisses hätten wir in diesem durchaus spannenden Spiel mehr Punkte holen können, ja fast müssen. Nur ein Einzel ging glatt in 3 Sätzen über den Tisch. In allen anderen Spielen konnten wir Sätze gewinnen, was zeigt welche Chancen gegeben waren. Leider hatten an diesem sehr frühen Morgen 3 Beteiligte mit fortwährender Müdigkeit zu kämpfen. Eine davon war unser Maskottchen Lori,

Lori

welche 2 Spielerinnen bei einem kräftezehrenden Übernachtungsevent begleitete. Eine Rüge an die Gasteltern folgt. Gewinnen konnte Alina ihr zweites Einzel und zusammen mit Amelie das Doppel. Toll gemacht ihr Zwei! Zum Abschluss gab es wieder geniale Schokomuffins aus Langenburg und leckere Muffins aus Haagen - so haben es die Mädels aus beiden Teams bei den Bezirksmeisterschaften in Roßfeld ausgemacht. Wir freuen uns schon aufs Rückspiel!

Herren 1 – TSV Sulzdorf 1       4:9

Das recht deutliche Ergebnis gegen Sulzdorf täuscht ein wenig über den Spielverlauf hinweg, da doch einige Spiele und Sätze recht knapp waren. Die Herren hatten sichtlich Spaß mit Kira, die an diesem Abend ihren ersten Einsatz in der Herrenmannschaft erhielt. Frank Rothacker punktete mit Kira im Doppel. Außerdem gelang Kira ein Einzelsieg gegen die Nummer 2 des Gegners. Die weiteren Punkte holten Philipp Rieg und Bernhard Klein.

Herren1

TSV Bitzfeld - Senioren 1         6:3

Nach den Auftaktdoppeln stand es durch den Sieg von Bernhard Klein und Christoph Roth 1:1 und so setzte es mit Siegen von Bernhard und Rolf Rothacker gegen Tabellenführer Bitzfeld auch hoffnungsvoll bis zum 3:3 fort. Leider konnten unsere Gegner die folgenden Partien beherrschen und einen 6:3 Endstand herstellen.

Herren 2 – TSV Niedernhall 3               2:9

Die zweite Herrenmannschaft war am Freitag zu Gast bei dem TSV Niedernhall III. Der TURA trat im 5ten Spiel mit der 5ten Aufstellung an. Insgesamt kamen bereits 11 Spieler zum Einsatz. Aufgrund der Rotation gingen zwei der drei Doppel an den Gastgeber. Lediglich das Stammdoppel Pröllochs/Taffner konnte ein Punkt erzielen. Leider konnte der Rückstand bei den Einzel nicht ausgeglichen werden. Drei der ersten vier Einzel wurden im 5ten Satz an den konzentrierten Gastgeber abgegeben. Lediglich Daniel Prinz konnte ein Punkt erzielen. Somit konnte die zweite Herrenmannschaft nicht glänzen und musste sich mit einem 9:2 geschlagen geben. Gespielt haben: J. Pröllochs, M. Taffner, P. Kramar, T. Baier, D. Prinz und P. Leucht.

Herren 3 – Tiefenbach 3 (1. Pokalrunde)       1:4

In der ersten Pokalrunde durfte die dritte Herrenmannschaft in Tiefenbach antreten.Das Auftaktspiel gegen die gegnerische Nummer Eins konnte Paul Leucht mit einer starken Leistung in vier Sätzen für sich entscheiden. Leider sollte dies der einzige Punkt bleiben. Matthias Gamm und Michael Schmidt verloren mehr oder weniger knapp und auch im Doppel war nichts zu holen.

Herren 3 - ASV Scheppach-Adolzfurt 3        6:1

Das zweite Heimspiel der Herren 3 fand gegen die noch ungeschlagene Mannschaft aus Scheppach statt. Die Eingangsdoppel Günter Hoffmann/Matthias Gamm und Michael Schmidt/Andreas Aller gewann jeweils deutlich in drei Sätzen.Nach einer etwas unglücklichen Niederlage von Günter Hoffmann stand es 2:1 für den Gastgeber. Dann allerdings gab die TURA keine Partie mehr ab und gewann mit 6:1.

FC Oberrot 2 - Herren 3         6:1

Deutlich war das Ergebnis gegen Tabellenführer Oberrot. Dass es schwer wird war uns klar, dennoch hatten wir uns etwas mehr ausgerechnet, zumal wir gegen den Tabellenzweiten selbst mit 6:1 gewinnen konnten. Knapp scheiterte das Doppel Micha Schmidt/Andi Aller. Den Punkt für Tura erzielte Andi.

Damen 1 – TSG Steinheim 1                 8:6

Wie erwartet wurde es ein heißes Match gegen die Damen aus Steinheim. Obwohl die TURA Damen zunächst 4:1 und später 5:2 führten war klar, dass ein Sieg gegen die kampfstarken Steinheimerinnen noch lange nicht in trockenen Tüchern ist. Und genauso sollte es kommen. Es folgten im weiteren Verlauf vier Niederlagen und plötzlich führten die Steinheimerinnen mit 5:6. Kira und Uli P. holten erwartungsgemäß in den paarkreuz übergreifenden Spielen 2 weitere Siege. Am Ende spielte dann Annalena Leucht (Nummer 4) gegen die unberechenbare Kathrin Bachl (Nummer 2). Annalena spielte groß auf und entnervte Kathrin Bachl zunehmend mit Ihrem starken Blockspiel. Am Ende sicherte Annalena mit einer ganz starken Leistung den Sieg der TURA Damen. Die Freude über den Sieg war riesig und Teamcaptain Uli Fischer, die an diesem Tag aussetzte war entsprechend stolz auf ihr Team.

Damen1

Die nächsten Spiele:

17.11.2017 19:00 Uhr TSV Gaildorf 2 - Mädchen 1

18.11.2017 13:30 Uhr TTC Gnadental 2 - Jungen 1

18.11.2017 18:00 Uhr FC Honhardt - Damen 2

18.11.2017 18:00 Uhr TSG Öhringen - Herren 1

 

18.11.2017 18:30 Uhr SG Bettringen - Damen 1 

Mehr in dieser Kategorie:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.