Login

Viel Spannung und Spaß beim 1. Untermünkheimer Bouleturnier

Die „Faszination Boule“ – so der Text eines Banners, der direkt am neuen Boulefeld an der Sportanlage Steinach angebracht ist, konnte beim 1. Untermünkheimer Bouleturnier förmlich erlebt werden.

Sechs Teams waren am vergangenen Samstag am Start. Allesamt Newcomer, aber nicht minder fasziniert von dieser Sportart.
Die Stimmung am Feld war geprägt von Anspannung auf der einen Seite und und Lockerheit auf der anderen Seite. Hier ein spaßiger Spruch, da Konzentration im Abwurfring. Das kühle und windige Wetter konnte den Teilnehmern die Stimmung nicht verderben.
Mit Kaffee und Kuchen, aber auch mit dem einen oder anderen guten Schluck Rotwein wurde dieser Nachmittag für alle zum vollen Erfolg.
Den Siegerpokal konnte nach über vierstündiger Turnierdauer das Brüderpaar Volker und Tobias Krumrein gewinnen.
Beide hatten eine „wackelige“ Vorrunde zu spielen, überzeugten doch im Endspiel mit zielgenauem Legen und beeindruckenden „Schüssen“.
Im Endspiel gewannen die „Krumrein-Brothers“ gegen das Ehepaar Michael und Carmen Kraft mit 13:6.
Die weiteren Platzierungen:
3. Hubert Heidemann/Hermann Oesterle
4. Kai Walker/Renate Hanselmann
5. Monika und Fritz Kraft
6. Susanne Lober /Gerda Kraft

Es hat sich gezeigt, dass das neue Untermünkheimer Boulefeld eine tolle Bereicherung für die sportliche Infrastruktur der Gemeinde Untermünkheim darstellt.
Boule kann über das ganze Jahr gespielt werden –wir freuen uns über Jeden, der diesen tollen Sport ausprobieren möchte.
Natürlich wird es im nächsten Jahr eine Neuauflage des Untermünkheimer Bouleturniers geben.

Bild 1

Die Teilnehmer nach der Siegeehrung
(stehend von links: Renate Hanselmann, Fritz Kraft, Hubert Heidemann, Hermann Oesterle, Volker Krumrein, Carmen Kraft, Horst Marlok/Turnierleitung, Gerda Kraft, Susanne Lober, Kai Walker
Vorne knieend: Tobias Krumrein, Michael Kraft und Monika Kraft)

Bild 2

Die stolzen Sieger Volker Krumrein mit Siegerpokal (Mitte), Tobias Krumrein (rechts), Horst Marlok (Turnierleitung)

Bild 3

Häufig ist das Maßband gefragt, Tobias Krumrein misst vor neugierigen Zuschauern

Bild 4

Suanne Lober beim Legen der Kugeln, beobachtet vom ehemaligen TURA-Vorsitzenden Fritz Kraft

Bild 5

Der spätere Sieger Volker Krumrein konzentriert beim Abwurf

Biuld 6

Entspannte Konzentration rund um die Kugeln

Bild 7

„Hermann, was sollen wir jetzt machen?“, scheint Hubbe Heidemann seinen Partner zu fragen.

Bild 8

Es hat allen Spaß gemacht, was dieses Bild verdeutlicht